Snowboard: German Junior Cup in Ostin

Martin Nörl: 2.bester deutscher Teilnehmer im Parallelslalom

2 Snowboard-Parallelslaloms wurden vom Snowboardverband Deutschland als Auftakt des German Junior Cups (der höchsten deutschen Rennserie im Schülerbereich) in Ostin am Tegernsee ausgefahren.
Bei strömendem Regen verfehlte Martin am 1. Tag das Finale der besten 8 Läufer und belegte - für ihn enttäuschend - den 11. Platz.
Beim 2. Wertungslauf am sonnigen Folgetag , bei dem auch österreichische Fahrer am Start waren, konnte sich Martin, der auch zum Kader des Skigaus Bayerwald gehört, enorm steigern.
Nach 2 sehr guten Zeitvorläufen schied Martin im Viertelfinale gegen den Vortagessieger Christoph Thainer vom TUS Innsbruck aus. In der Endwertung belegte er einen großartigen 5. Platz hinter 3 Österreichern und dem besten deutschen Läufer Timo Borwig vom SC Miesbach. Martin war damit der 2. beste deutsche Teilnehmer bei diesem Wettbewerb und darf sich berechtigte Hoffnungen darauf machen, wieder beim Bundesfinale in Berchtesgaden im März dabei zu sein.


Simone Mies (SV Bayer. Eisenstein) und Martin Nörl


< zurück zu aktuelle Berichte    Home