Inline Downhill Weltmeisterschaft Albstadt/Ebingen 2007


Der WSV Ebingen in Baden-Würtemberg bekam den Zuschlag und damit war zumindest von der Entfernung eine Teilnahme denkbar.
In Eigenregie, ohne Anbindung an ein größeres Team bereitete sich Moritz mit seinem Trainer Udo Nörl intensiv auf diese Rennen vor (soweit die Straßen im Landkreis Landshut vom Gefälle und der Länge her vergleichbare Situationen zuließen):
Dass sich Moritz über die Ausscheidungsläufe hinaus zum Weltmeisterschafts-Finallauf mit den besten 40 Startern qualifizieren könnte, war eher unwahrscheinlich.
Auf der 2,8 km langen Strecke am Ochsenberg in Albstadt Ebingen wurde den Fahrern konditionell alles abverlangt. 3 Serpentinenkurven, ein stetiges Gefälle zwischen 6 und 9% und Geschwindigkeiten bis zu 80 km/h waren in einer Zeit von über 2 ½ Minuten zu bewältigen.



< zurück zu aktuelle Berichte    Home    weiter>