Inline Cup Skiverband München: Amir AboShawish holt Klassensieg in Mauern
Thomas Schwemmhuber und Moritz Nörl im Finale


Starke Leistung des SHARKS INLINE SLALOM TEAMS beim Inlinecup des Münchner Skiverbands in Mauern. Bei strahlendem Sonnenschein, viel guter Laune bei Läufern und Zuschauern und einem sehr schönen und abwechslungsreichen Slalomkurs von Dominik Sedlmeier SC Mauern gesetzt, gaben die Sharks eine gute Figur ab. Tim Ortel eröffnete mit einem überzeugenden Lauf das Starterfeld der Sharks und fuhr im ersten Durchgang Klassenbestzeit. Im 2. Durchgang musste er sich seinem Landkreiskollegen Moritz Waibel vom TSV Haarbach beugen und fiel auf Rang 2 in der sehr stark besetzten Gruppe zurück.
Corinna Lincetto verpasste im 1. Durchgang 1 Tor und musste zurück steigen, kein Beinbruch, da beim Münchner Inline-Cup der bessere Durchgang zählt. Sie belegte im Endklassement Platz 4.




weiter