Super-G Schweitenkirchen: Endstation Tor 4



Schade: Beim persönlichen Saisonhöhepunkt vom Downhiller Moritz Nörl
(SC Burglengenfeld), dem bayernoffenen Super-G in Hochfügen,
verlor er bereits am 4. Tor seinen Ski und schied aus.

Pech Nr. 2: ein gestauchter Rennski!

Gemütlich, ohne Sturz, mit heilem Ski aber mäßiger Zeit
erreichte Udo Nörl in der AK III den 3. Platz.


Link zum SC Schweitenkirchen