Deutscher Doppelsieg im SBX in Fiss (AUT)



Mathieu Laboureur (Konstanz) und Martin Nörl (DJK-SV Adlkofen) fuhren beim Snowboardcrossrennen des Tiroler Skiverbandes mit deutscher, österreichischer und schweizer Beteiligung in Serfaus die schnellsten Zeiten. Mit 1.02.14 Min siegte Laboureur vor SVD-Teamkollegen Martin Nörl (1.02.48 Min.) in der Jugendklasse 1.

Im Feld der 65 Läufer waren beide auch schneller als die erstplazierten Läufer der Jugendklasse II und der Herrenklasse.
Beide Läufer vertreten den Snowboardverband Deutschland nun Mitte Februar bei den EYOFS, dem Europäischen Jugendfestival des Olympischen Komitees Mitte Februar in Polen im Boardercross.


Siegerehrung: v.l.n.r.: 3. Platz Michael Neururer (AUT); 1. Platz Mathieu Laboureur (Konstanz); 2. Platz Martin Nörl (Adlkofen)

Ergebnisliste