Super G Oberaudorf: Moritz Nörl gewinnt Jugendklasse und fährt 2.beste Zeit des Tages

Inline-Alpin-Fahrer dominieren Super G der Münchner Meisterschaften

Moritz Nörl (SC Burglengenfeld) entwickelt seine Speed-Fähigkeiten im alpinen Rennlauf. Mit gutem Vorsprung sicherte er sich den Sieg in der Jugendklasse bei der Speednight des Münchner Skiverbandes. Bis zu 115 km/h wurden bei den Fahrern gemessen, ein grandioses Rennen in Oberaudorf, schade nur, dass Super-G wegen der breiten Streckenführung kaum trainiert werden kann. Der schnellste deutsche Teilnehmer der Inline-Downhill-Weltmeisterschaften der vergangenen 2 Jahre, Moritz Nörl vom DJK-SV Adlkofen profitierte vom technischen Transfer aus der Sommersportart Inline Downhill.

Lediglich ein Fahrer aus dem Gesamtfeld war schneller: Klaus Herrmann Witzmann vom WSV München, Weltmeister und mehrfacher Europameister im Inline-Slalom und -Riesenslalom.


Ergebnislisten