Martin Nörl für Snowboard Junioren Weltmeisterschaft in Neuseeland nominiert
Quelle: SVD



Beim Snowboarden im Winter und beim Inline-Slalomfahren im Sommer (Schierling)

Letzte Woche hat der Snowboardverband Deutschland die Nominierungen für die FIS Junior World Championships im August bekanntgegeben, welche dieses Jahr ziemlich genau auf der anderen Seite der Welt, in Neuseeland, ausgetragen werden. Wettkampforte werden die Gebiete Cardrona, für die Disziplinen Snowboardcross, Parallel Slalom, Parallel Giant Slalom und Halfpipe, sowie Snow Park für den Slope Style Wettkampf sein. Trotz des großen Aufwands welcher notwendig ist um die Weltmeisterschaft und eine entsprechende Vorbereitung vor Ort zu realisieren, wird Deutschland insgesamt mit acht Athleten bei den Weltmeisterschaften vertreten sein.

Das SBX Team wird schon Anfang August nach Neuseeland reisen, um trotz langer Schneepause optimal auf den Wettkampf vorbereitet zu sein - denn vorgenommen haben sich die Athleten einiges und da es für die meisten schon die zweite oder dritte JWM ist darf man gespannt sein. Natürlich wird durch den Termin die Vorbereitung auf die nächste Saison etwas durcheinander gewirbelt, doch von drei Wochen zusätzliches Schneetraining im Sommer werden alle anreisenden Athleten definitiv profitieren. An dieser Stelle alles Gute für die Vorbereitung und viel Erfolg für den Wettkampf! Für die Disziplinen HP und SBS haben sich Ethan Morgan (SC Mittenwald) und Linus Birkendahl (SC Miesbach) qualifiziert. In den alpinen Disziplinen für Deutschland an den Start gehen werden Selina Kammerer (SC Schönwald) und Stefan Baumeister (SC Aising-Pang). Im Bereich SBX Luca Berg (SC Konstanz) bei den Frauen, sowie Maxi Stark (WSV Bischofswiesen), Martin Nörl (DJK-SV Adlkofen) und Paul Berg (SC Konstanz).


Weitere Informationen zu den FIS Junior World Champs findet man unter:

http://sites.google.com/site/jwch2010/
http://www.fis-ski.com/uk/604/1228.html?event_id=28082&cal_suchsector=SB