Inlinekrimi im Parallelslalom
Inliner Sven Ortel wird Deutscher Vizemeister der Schüler



Mit einer Silbermedaille kehrte Schülerläufer Sven Ortel vom DJK-SV Adlkofen von den Deutschen Meisterschaften im Inline Parallelslalom aus Baden Würtemberg zurück. Der 14-jährige Slalomspezialist fuhr gut vorbereitet nach Nagold und schaffte es, sich Runde für Runde im KO-System vorzuarbeiten und bis ins Finale der besten deutschen Schülerläufer vorzustoßen. „Die Strecke war ganz nach meinem Geschmack, schnell und eng,“ begeisterte sich Sven Ortel für den Austragungsort auf der abschüssigen Straße in Rohrdorf bei Nagold, auf der sich die schnellsten Inlineskater Deutschlands im direkten Vergleich im Stangenwald duellierten.

Mit deutlichem Vorsprung von 2,07 Sekunden aus beiden Slalomdurchgängen vor Alexander Oertel (SC Iserlohn) zog Sven Ortel ins Viertelfinale ein. Dort traf er auf Simon Jantsch (TG Tuttlingen), der jeweils 61/100 Sekunden bzw. 37/100 Sekunden hinter Ortel lag. Die Tür zu einem Podestplatz schien damit schon einen Spalt offen.

Im Halbfinale traf Ortel auf Moritz Doms von der TG Tuttlingen, der bereits im Nachwuchskader der Deutschen Inline-Nationalmannschaft startet. Sven Ortel behielt die Nerven, Doms machte in jedem Lauf einen Torfehler und erhielt eine Zeitstrafe von jeweils 3 Sekunden, damit hatte er keine Chance mehr in die nächste Runde einzuziehen.

Im Finale um den Deutschen Meistertitel im Parallelslalom traf Ortel auf den favorisierten Lukas Bleicher vom Nachbarverein TV Schierling. Fast wäre Ortel die Sensation geglückt: Mit einem Wimpernschlag von nur 1/100 Sekunde lag er im ersten Lauf zurück. Der zweite Lauf sollte die Entscheidung bringen: Ortel führte im Ziel, der Lauf wurde jedoch neu angesetzt, da der Mannschaftsführer des TV Schierling Protest gegen die Wertung einlegte, nachdem sein Läufer am Start noch nicht fertig war und vorzeitig auf die Strecke geschickt wurde. Das Kampfgericht entschied auf Wiederholung des Laufes, den Bleicher im dritten Durchgang mit 46/100 Sekunden Vorsprung für sich entschied.

Damit wurde Lukas Bleicher Deutscher Schülermeister vor Sven Ortel und Moritz Doms. Nun freut sich der talentierte Adlkofener auf die Junioreneuropameisterschaft Anfang Juli in Tuttlingen und zählt auch dort zum erweiterten Favoritenkreis.


Ergebnislisten: Ergebnisbaum / Ergebnisliste