Ski alpin: Isar/Vilstal-Cup 2013
Nina Hirsekorn und Moritz Nörl Schnellste bei Schierlinger Pokalrennen





Ski alpin: Isar/Vilstal-Cup 2013

Nina Hirsekorn und Moritz Nörl Schnellste bei Schierlinger Pokalrennen



Gute Wintersportverhältnisse mit Hochnebel und Temperaturen um fünf Grad unter dem Nullpunkt herrschten am Samstag in Grün Maibrunn, wo die Skiabteilung des TV Schierling das erste Rennen um den Isar/Vilstal Cup 2013 ausrichtete. Rund 90 Akteure kämpften dabei um die ersten Punkte der Rennserie.

Beim Kampf um die Tagesbestzeit setzte sich bei den Damen Nina Hirsekorn vom TV Schierling durch, sie verwies Vorjahressiegerin Vera Feldmeier mit 39 Hundertstel Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Schnellster bei den Herren war zum dritten Mal in Folge der Adlkofener Moritz Nörl vom SC Vilsbiburg, er verwies Lukas Bleicher und Heinz Feldmeier, beide vom TV Schierling, auf die Plätze.

Artikel auf Idowa