Weltcupfinale Inline Slalom: Inliner Sven Ortel erneut unter die Top 10


Bericht und Fotos von Martina Ortel



Beim Weltcupfinale der Inline alpin Slalomspezialisten im tschechischen Nemcicky konnte sich der erst 17jährige Sven Ortel von DJK SV Adlkofen wieder beachtlich durchsetzen und sich unter den zehn besten Weltcupfahrer platzieren. Am Start war die gesamte Weltspitze von sieben Nationen vertreten. Sogar die besten drei Inliner aus Japan und der amtierende lettische Weltmeister Kristaps Zveniks waren angereist.

Durch einen Ausfall beim vorletzten Weltcuprennen in Österreich, verpasste Sven Ortel sein selbst gesetztes Saisonziel unter Top Ten im Gesamtweltcup zu kommen nur sehr knapp um vier Punkte únd wurde am Ende elfter.

"Die gesamte Saison hindurch habe ich immer wieder mein Potenzial gezeigt. Nächtes Jahr schaffe ich es bestimmt mich oben an der Spitze konstant zu etablieren."



Ergebnisliste Tschechien Worldcup / Endstand Inline Alpin Slalom 2013